37_SteA_OA_V2

Job als Leitende/r Oberärztin/Oberarzt (m/w/d)

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Klinik für Gefäßchirurgie im Vivantes Klinikum Am Urban suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Leitende/r Oberärztin/Oberarzt (m/w/d)

Im Vivantes Klinikum Am Urban finden die Patientinnen und Patienten erfahrene und renommierte Spezialisten sowie eine freundliche, weltoffene Zuwendung. Viele Abteilungen wurden für die herausragende medizinische und pflegerische Versorgung ausgezeichnet.

Das Vivantes Klinikum Am Urban ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in zentraler Lage Berlins. Mit über 600 Betten versorgt das Klinikum Am Urban jährlich 26.000 stationäre Patientinnen und Patienten in 11 Kliniken und Instituten. Ein Notarztwagen und eine der größten Rettungsstellen / zentralen Notaufnahmen Berlins unterstreichen die Bedeutung des Standortes in der Notfallversorgung. Unsere Geburtshilfe versorgt ca. 1.400 Geburten pro Jahr. Das Vivantes Klinikum Am Urban ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Berlin.

Ihre Aufgaben

Oberärztliche Tätigkeit in Vollzeitbeschäftigung in der Klinik für Gefäßchirurgie • Teilnahme am Dienstsystem • Aktive Beteiligung an der Ausbildung der Assistentinnen/Assistenten und PJ-Studentinnen/Studenten • Zusammenarbeit mit dem Medizincontrolling und Unterstützung des Qualitätsmanagements • Beteiligung an klinikinternen und klinikübergreifenden Fortbildungsveranstaltungen • Eigenverantwortliche Operationstätigkeit auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie • Vertretung der Chefärztin

Wir wünschen uns

Promovierte/r Fachärztin/Facharzt für Gefäßchirurgie • Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Gefäßchirurgie sowie einen entsprechenden OP-Katalog • Führungskompetenz sowie Leitungserfahrung • Erfahrung in der Versorgung des «Diabetischen Fußsyndroms» und chronischen Wunden • Hohes klinisches, organisatorisches und administratives Engagement • Ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Kommunikationsstärke und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patientinnen/Patienten, Angehörigen und Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern • Langjährige Erfahrung in der Varizenchirurgie, Dialyseshuntanlagen (alle Varianten), Dialysekatheter, Aortenchirurgie per medianer Laparotomie oder retroperitonealer Zugang, Carotischirurgie, (Eversionsendarteriektomie, Thrombendarteriektomie, Interponat), Iliacofemoraler Bypass per retroperitonealem Zugang, Bypass am Bein (Insitu-Venenbypass crural, pedal, infragenual, reversed Venenbypass, Prothesenbypass), Armembolektomien, Beinembolektomien, Thrombendarteiektomien in der Leiste und am Bein, Muskellappen in der Leiste, notfallmäßige Versorgung des Bauchaortenaneurysmas, Transluminale Angioplastien uns Stentanlage, gefäßchirurgische Notfälle, Ablationen • Teamfähigkeit und unbedingte Bereitschaft zu einer kooperativen Zusammenarbeit mit den Kliniken für Radiologie und Kardiologie.

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung
Mehr zum Thema
Beruf und Familie
Mehr zum Thema
Mitarbeiterrabatte
Mehr zum Thema
Gesundheitsförderung
Mehr zum Thema
Mitarbeitermagazin
Mehr zum Thema
Gastronomie
Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Außertarifliche Vergütung • Verantwortliche Mitarbeit in einem motivierten Team • Arbeitszeit 40 Wochenstunden • Mitgestaltung einer dynamisch wachsenden Abteilung • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität/Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.07.2021

Referenz-Nr. KAU0381

Vivantes hat sich die Chancengleichheit und berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind uns besonders willkommen. Wir unterstützen ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Ihre Fragen beantwortet

Dr. med. Christiane Laun
Chefärztin
Tel.: 030 130 22 5556

Teilen