Medizinische/-r Fachangestellte/-r

Als Medizinische/-r Fachangestellte/-r (ehemals Arzthelfer/-in) haben Sie auf der einen Seite Verwaltungsaufgaben für den Arzt durchzuführen. Sie vergeben Termine, empfangen die Patienten und organisieren für sie die weiteren Abläufe in der Klinik, betreuen und begleiten sie. Sie sind außerdem für die Kommunikation mit niedergelassenen Ärzten und anderen medizinischen Bereichen zuständig. Als Medizinische/-r Fachangestellte/-r ist es Ihre Aufgabe, Daten festzuhalten und Leistungen zu dokumentieren. Sie schreiben Abrechnungen und verfassen Dokumente und Briefe. Auf der anderen Seite haben Sie als Assistent/-in des Arztes medizinische Aufgaben wie z.B. die Blutabnahme, das Blutdruckmessen und die Spritzengabe. Wichtig ist, dass Sie auch in Stresssituationen ruhig bleiben, gut zuhören können und Ihre Arbeit zweckmäßig strukturieren.

Medizinische/-r Fachangestellte/-r auf einen Blick

Basics - Was wird mir geboten?

  • Eine dreijährige Ausbildung mit einem Abschluss zum/zur MFA
  • Vergütung (tarifvertraglich geregelt):
    Erstes Ausbildungsjahr: 1.018.26 Euro
    Zweites Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro
    Drittes Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro
    Viertes Ausbildungsjahr: 1.177,59 Euro
  • Urlaubsanspruch (tarifvertraglich geregelt): 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Leistungen für eine zusätzliche Betriebsrente im öffentlichen Dienst (VBL)
  • Vermögenswirksame Leistungen (VWL)

Ausbildungsablauf - Worin werde ich ausgebildet?

Die Ausbildung gliedert sich nach dem dualen System in zwei Teile: den betrieblichen Ausbildungsteil und die Berufsschulausbildung.

Die theoretische Ausbildung umfasst zwei Unterrichtstage pro Woche und findet am Oberstufenzentrum Gesundheit statt.

Der praktische Teil der Ausbildung findet in einem unserer Klinika statt und in einem vivanteseigenen Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ).

Die Gesamtzahl der Ausbildungsplätze für MFA ist variabel.

Voraussetzungen - Das sollten Sie mitbringen

  • Mittlerer Schulabschluss
    oder Fachhochschulreife
    oder Hochschulreife
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Gesundheitliche Eignung für diesen Beruf (Wird vom Betriebsarzt festgestellt)
  • Aktueller Impfstatus muss vorhanden sein
    Hepatitis A und B
    Masern, Mumps, Röteln
    Diphtherie/Pertussis/Poliomyelitis
    Windpocken (serologischer Nachweis eines Schutzes)


Die Probezeit beträgt drei Monate.

Bewirb dich!

Wir freuen uns über jede Bewerbung und antworten jedem/r Einzelnen. Den reibungslosen Ablauf garantiert ein erfahrenes Team in unserem Bewerbungsbüro.

Zur Online-Bewerbung
Azubis

Unsere Ausbildungen

Unsere Ausbildungsgänge eröffnen eine Vielfalt an Möglichkeiten, Ihrem ganz individuellen Berufswunsch im Gesundheitswesen nachzugehen.

Zu den Ausbildungsgängen