10_SteA_GKPF_V4

Job als Koordinator/in (m/w/d) für das Wund-, Sturz-, Schmerz- und Ernährungsmanagement

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Pflegedirektion im Vivantes Auguste-Viktoria Klinikum suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Koordinator/in (m/w/d) für das Wund-, Sturz-, Schmerz- und Ernährungsmanagement

Ihre Aufgaben

Tätigkeiten im Fachbereich der Pflegeexpertenstandards Wund-, Sturz-, Schmerz- und Ernährungsmanagement:
Sicherstellung und Organisation einer fachgerechten Versorgung in Zusammenarbeit mit den behandelnden Kliniken • Implementierung und Umsetzung unseres Behandlungskonzepts vor Ort • Prozessorganisation auf Basis unseres übergreifenden Klinikkonzepts • Behandlungspflegerische Versorgung inkl. Konsiliartätigkeit • Ganzheitliche Beratung und Betreuung von Patienten/Patientinnen und deren Angehörigen mit chronischen und sekundär heilenden Wunden jeglicher Ursache sowie bei einem Sturz-, Schmerz- und/oder Ernährungsrisiko • Konzeptionelle Arbeit und Mitwirkung am flächendeckenden Ausbau des bereits in Ansätzen bestehenden Schmerz- und Ernährungsmanagements • Sicherstellung der Kontinuität der Behandlung • Unterstützung der Pflegekräfte im stationären Bereich bei der Umsetzung der Vivantes Pflegestandards • Qualitätssicherung inkl. Datenaufbereitung sowie -auswertung • Organisation und Durchführung von Fort- und Weiterbildungen sowie Einzel- und Gruppenschulungen • Mitwirkung bei der Erstellung von Assessments • Sicherstellung einer fachgerechten Dokumentation des Einschätzungs- und Behandlungsverlaufes im Bereich der Expertenstandards • Koordination ergänzender Behandlungsmaßnahmen externer Leistungserbringer in einem interdisziplinären Expertennetzwerk

Wir wünschen uns

Abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in sowie eine Weiterbildung als Wundexperte/-in (ICW) • Wünschenswert wäre die berufspädagogische Zusatzqualifikation als Praxisanleiter/in in der Pflege • Teamgeist und eine aufgeschlossene, kommunikative Persönlichkeit • Gewandtheit im Umgang mit Patienten/Patientinnen und Behandlungspartnern/-partnerinnen • Eigenständiger Arbeitsstil und Organisationstalent • Freude an der Arbeit als Gesundheitsdienstleister/in im Bereich der Expertenstandards mit ganzheitlicher Orientierung • Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Berufsgruppen • Hohes Engagement und ausgeprägte Patientenorientierung

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung
Mehr zum Thema
Beruf und Familie
Mehr zum Thema
Mitarbeiterrabatte
Mehr zum Thema
Gesundheitsförderung
Mehr zum Thema
Mitarbeitermagazin
Mehr zum Thema
Gastronomie
Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG P8 TVöD • Arbeitszeit in Voll- und Teilzeit möglich • Bei Vollzeittätigkeit: individuelle Zusatzaufgabe (z.B. im Bereich der Praxisanleitung) • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 23.03.2021

Referenz-Nr. AVK0321

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Ihre Fragen beantwortet

Ansprechpartner

Sabrina Kurowski
Pflegedirektorin
Tel.: 030 130 20 2166

Teilen