28_SteA_Therapeuten

Job als Ergotherapeuten/Ergotherapeutin (m/w/d) - Psychiatrie

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Vivantes Wenckebach-Klinikum suchen wir Sie zum 01.10.2020 als

Ergotherapeuten/Ergotherapeutin (m/w/d) - Psychiatrie

Das Vivantes Wenckebach-Klinikum ist eine Akut- und Unfallklinik im Süden Berlins mit den bettenführenden Bereichen Innere Medizin - Kardiologie und Intensivmedizin, Innere Medizin - Geriatrie (Zentrum für Altersmedizin), Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, Gastroenterologie und interdisziplinäre Endoskopie, Allgemein- und Visceralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie (Endoprothetik-Zentrum/spezielle Unfallchirurgie) sowie Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.
Die Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik verfügen über neun Stationen mit insgesamt 192 vollstationären Behandlungsplätzen. Hinzu kommen teilstationäre Therapieangebote in vier Tageskliniken und die Psychiatrischen Institutsambulanzen. Primär sind wir für die psychiatrische Pflicht- und Vollversorgung aller erwachsenen Einwohner/innen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg verantwortlich. Eine überregionale Versorgung kann aber nach Maßgabe freier Behandlungsplätze ebenfalls erfolgen. Eine psychiatrische Notfallversorgung steht an den Kliniken rund um die Uhr bereit.

Ihre Aufgaben

Ergotherapeutische Behandlung mit psychiatrischen Patienten/Patientinnen in Form von Einzelarbeit und Gruppenarbeit • Soziales Integrationstraining • Diagnostik und Therapie von alltagsrelevanten Funktionseinschränkungen • Förderung der kreativen und sozialen Fähigkeiten psychiatrischer Patienten/Patientinnen • Mitwirkung bei der Umsetzung von Achtsamkeitsübungen und Entspannung • konzeptionelle Weiterentwicklung des Therapieangebotes • Teilnahme an Teambesprechung und Supervision • Enge Kooperation mit dem ärztlichen Leitungsteam der Abteilung

Wir wünschen uns

Ausbildung und staatliche Anerkennung als Ergotherapeut/in • Möglichst Berufserfahrung im Bereich Psychiatrie • Bereitschaft zur Kooperation in einem multiprofessionellen Stationsteam • hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung • Interesse an der Arbeit mit akut- und chronisch psychisch erkrankten Menschen • Professionelle Patientenorientierung unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse der Patientenklientel • Kommunikative, soziale und planerische Kompetenz • Ausgeprägte Teamfähigkeit • Kenntnisse im Umgang mit EDV-basierter Dokumentationssystemen (Orbis) • Flexibilität und Belastbarkeit

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung
Mehr zum Thema
Beruf und Familie
Mehr zum Thema
Mitarbeiterrabatte
Mehr zum Thema
Gesundheitsförderung
Mehr zum Thema
Mitarbeitermagazin
Mehr zum Thema
Gastronomie
Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach TVöD • Arbeitszeit 39 Wochenstunden • Ein mit Sachgrund befristetes Beschäftigungsverhältnis bis zum 31.12.2021

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. WBK0430

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Ihre Fragen beantwortet

Dr. Walter de Millas
Leitender Oberarzt
Tel.: 030 130 19 2528

Teilen