Altenpfleger*in - sicheres Berufsfeld mit Zukunft

Die Pflege älterer, pflegebedürftiger Menschen ist eine Aufgabe der Altenpfleger. In den Alltagsaktivitäten brauchen die Senioren von Ihnen als Altenpfleger*in Unterstützung. Hierzu gehören zum Beispiel die Organisation und Durchführung der Grundpflege, der Prophylaxen, der Mobilisation und der Ernährung. Die Ausführung ärztlicher Anordnungen verlangt von Ihnen hohe Fachkompetenz und Einfühlungsvermögen. Als Altenpfleger*in sollte es Ihnen Freude machen sich um hilfsbedürftige alte Menschen zu kümmern. Ihre Aufgaben neben der Pflege sind die Beratung, Betreuung und Begleitung der Bewohner*innen.

Ausbildung Altenpfleger*in auf einen Blick

Basics - Was wird mit geboten?

  • Eine dreijährige Ausbildung mit einer staatlichen Prüfung zum Altenpfleger/zur Altenpflegerin (Haben Sie schon eine abgeschlossene Ausbildung in der Pflege ist eine Verkürzung bis auf zwei Jahre möglich.)
  • Vergütung:
    Erstes Ausbildungsjahr: 1.090,69 €
    Zweites Ausbildungsjahr: 1.152,07 €
    Drittes Ausbildungsjahr: 1.253,38 €
  • Urlaubsanspruch: 25 Urlaubstage pro Jahr (ggf. bei Schichtdienst Zusatzurlaub)

Ausbildungsablauf - Worin werde ich ausgebildet?

In der Ausbildung zum Altenpfleger wechseln sich theoretische und praktische Einsätze ab. Der theoretische Teil der Ausbildung findet  in unserem  Institut für berufliche Bildung – IbBG statt. Der praktische Teil erfolgt in den Wohnpflegezentren von Vivantes, die zum Forum für Senioren zusammengeschlossen sind. Die Wohnpflegezentren befinden sich in verschiedenen Stadtbezirken Berlins. Einen Teil der praktischen Ausbildung absolvieren Sie in ausgewählten Bereichen der Vivantes Klinika sowie bei externen Kooperationspartnern.
 
Die theoretische Ausbildung umfasst mindestens 2.100 Stunden und ist in folgende Lernbereiche gegliedert:

  • Aufgaben und Konzepte der Altenpflege (1.200 Stunden)
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung (300 Stunden)
  • Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit (160 Stunden)
  • Altenpflege als Beruf (240 Stunden)
  • Setzung inhaltlicher Schwerpunkte (200 Stunden)

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2.500 Stunden.

Wir verfügen über 70 Ausbildungsplätze für Altenpfleger.

Voraussetzungen - Das sollten Sie mitbringen

  • Berufsbildungsreife (Hauptschulabschluss) und eine abgeschlossene Ausbildung als Alten- oder Krankenpflegehelfer*in
    oder eine andere, mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung
    oder erweiterte Berufsbildungsreife
    oder Mittlerer Schulabschluss (oder gleichwertiger Schulabschluss)
    oder Fachhochschulreife
    oder Hochschulreife
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift(falls der Schulabschluss im Ausland erworben wurde: Nachweis über ein Sprachniveau B2)
  • Gesundheitliche Eignung für diesen Beruf
  • Aktueller Impfstatus muss vorhanden sein
           Hepatitis A und B
           Masern, Mumps, Röteln
           Diphtherie/Pertussis/Poliomyelitis
           Windpocken (serologischer Nachweis eines Schutzes)

Wir erwarten, dass Sie sich im Rahmen eines 2-4 wöchigen Pflegepraktikums über das Berufsfeld informiert haben.

Die Probezeit beträgt sechs Monate.

Bewirb dich!

Wir freuen uns über jede Bewerbung und antworten jedem/r Einzelnen. Den reibungslosen Ablauf garantiert ein erfahrenes Team in unserem Bewerbungsbüro.

Zur Online-Bewerbung
Azubis

Unsere Ausbildungen

Unsere Ausbildungsgänge eröffnen eine Vielfalt an Möglichkeiten, Ihrem ganz individuellen Berufswunsch im Gesundheitswesen nachzugehen.

Zu den Ausbildungsgängen