Stage Image

Frauenförderplan

Auch wenn Frauen etwa drei Viertel der Vivantes Belegschaft ausmachen: Die Statistik zeigt, dass sich die Gründung einer Familie für viele Frauen immer noch negativ auf die Karriereplanung auswirkt. Das wollen wir ändern. Somit ist uns die Förderung weiblicher Karrieren ein wichtiges Ziel, welches wir in Zukunft durch verschiedene Programme stärken möchten.

Ziel des Vivantes Frauenförderplans ist es, mehr Frauen in Spitzenpositionen zu begleiten und zu fördern. Sowohl der Anteil von Frauen als Chefärztinnen und Oberärztinnen als auch in leitenden Positionen in Funktions- und Fachbereichen oder der Verwaltung soll auf mindestens 50% erhöht werden.

Erreichen möchten wir dies durch Qualifizierungsmaßnahmen und Initiativen im Personalbereich. So wird es modulare Programme zum gelungenen Wiedereinstieg nach der Familienphase geben. Auch die Verbesserung der Teilzeitmöglichkeiten für Führungskräfte liegt uns am Herzen. Bei der Rekrutierung von neuem Personal konzentrieren wir uns bei gleicher Qualifikation zukünftig mehr auf weibliche Talente, bis der Frauenanteil des Berufsbereichs erfüllt ist.

Die Umsetzung des Frauenförderplans wird kontinuierlich überprüft und steht ab 2017 im Fokus einer Gleichstellungskonferenz.